, , ,

Luke Cage



Biographie

Carl Lucas, geboren und aufgewachsen in Harlem, ist der einzige Sohn des Pastors James Lucas und seiner Frau Esther. Als Junge spielt er anderen mit seinen Freunden William Stryker und Reeva Connors ständig Streiche. Zu Letzterer entwickelt sich eine Zuneigung, die (leider?) auf Gegenseitigkeit beruht. Jedoch bleibt es nicht nur bei Streichen und er schließt sich der Straßengang “The Rivals” an. Strykers Eifersucht auf die Beziehung zwischen Luke und Reeva bringt diesen dazu, seinem Freund eine Falle zu stellen, der daraufhin verhaftet und ins Gefängnis Seagate gebracht wird.  Doch damit nicht genug. Um sich zu rächen, nimmt Luke Kontakt zum Syndikat – einer verfeindeten Bande – auf, damit diese ihn umbringt. Jedoch geht das Vorhaben schief, und Stryker überlebt, während Reeva stirbt.

Niedergeschmettert vom Tod seiner ersten Liebe gerät er in eine Spirale der Depressionen und Gewalt, durch die er den Hass seiner Mithäftlinge und Wärter auf sich zieht, insbesondere den Billy Bob Rackhams. Als Luke sich freiwillig für ein Experiment im Gefängnis mit demselben Supersoldatenserum meldet, das auch Steve Rodgers verabreicht wird, manipuliert Rackham die Maschine, um ihn umzubringen. Ironischerweise steigert dies Lukes Kräft jedoch noch, sodass er aus seiner Zelle fliehen kann, indem er durch die Wände geht, als ob diese Butter wären. Carl fängt daraufhin unter dem Namen Luke Cage ein neues Leben an und entschließt sich, seine Dienste dem jeweils Höchstbietenden zur Verfügung zu stellen. Er ist sozusagen der erste Superheld zum Mieten.

Persönlichkeit

Luke Cage entspricht perfekt dem Stereotyp eines “Badboy” mit einem Herz so groß, dass es kaum in seine Brust past – und es ist eine ziemlich breite Brust. Er ist ein Meister darin, andere einzuschüchtern, äußerst störrisch und hartnäckig und hat kein Problem damit, wenn die Dinge einmal schwierig werden. Er besteht darauf, wie ein Profi für seine Arbeit angemessen bezahlt zu werden. Er kümmert sich stets um die Schwächsten, insbesondere um arme Schwarze, denen er auch dann hilft, wenn sie ihn offensichtlich nicht bezahlen können.

[amazon_link asins=’8865893044,B00ZNXYUXM,B00ZNXYY1K,B00ZNXYW3K,B01HC6H7UA,B013RO36XI,3957988667′ template=’ProductCarousel‘ store=’idamov-21′ marketplace=’ES‘ link_id=’0d7c628b-1154-11e7-8e3f-29f7d6186590′]

Freunde und Feine

Eigentlich mischt Luke sich lieber in die Angelegenheiten anderer ein, als dass er sich von anderen in seine Angelegenheiten hineinreden lässt. Nichtsdestotrotz geht er eine Freundschaft mit dem Kampfmönch und Multimillionär Iron Fist ein, mit dem er das Unternehmen Heroes for Hire gründet. Weitere Charaktere, die in diesem Zusammenhang auftreten, sind die Ex-Polizistin Misty Knight, die Kampfkunstexpertin Colleen Wing und die Anwältin Jeryn Hogarth. Außerdem ist er gemeinsam mit Jessica Jones, Daredevil, Iron Fist und Claire Temple Teil der Defenders. Jessica heiratet er und bekommt eine gemeinsame Tochter namens Daniella mit ihr.

Da er häufig für den Meistbietenden arbeitet oder die Unterdrückten dieser Welt verteidigt, hat er sich zahlreiche Feinde gemacht: z.B. Kingpin, Cottonmouth, Diamondback und Hulk, um nur einige von ihnen zu nennen. Außerdem verbindet ihn eine kuriose Geschichte mit Dr. Doom. Dieser hat ihn für 200$ für einen kleineren Auftrag engagiert, New York dann jedoch verlassen, ohne ihn zu bezahlen. Da er weder dumm noch faul ist, nimmt Luke sich kurzerhand den Jet der Fantastic 4, fliegt nach Latveria und verpasst Dr. Doom eine Abreibung, bis dieser die ausstehende Rechnung begleicht.

Marvel-Kinouniversum

Ebenso wie die übrigen Mitglieder der Defenders, Iron Fist, Daredevil und Jessica Jones, hat Luke Cage seinen Platz im Marvel-Kinouniversum bei Netflix gefunden. Seinen ersten Auftritt hat der von Mike Colter gespielte Luke Cage in der Serie Jessica Jones, wo er eine Bar betreibt und versucht, über den Tod seiner Frau Reeva hinwegzukommen, die in der Serie von Killgrave umgebracht wird. Seine Beziehung zur Jessica ist eines der Highlights der Serie und beide Schauspieler geben ihr Bestes.



Die Serie Luke Cage startete im September 2016 und beginnt damit, dass Luke, der eigentlich unauffällig bleiben möchte, in die mafiösen Machenschaften von Cottonmouth und Mariah Dillard verwickelt wird, die von dem kürzlichen Oscar-Gewinner (für Moonlight, nicht La La Land) Mahershala Ali und von Alfre Woodward gespielt werden. Als ob dies noch nicht genug wäre, wird er von Willis Stryker (Erik LaRay), der sich in den Schurken Diamondback verwandelt hat, von seiner Vergangenheit heimgesucht. Zudem wird in der Serie Misty Knight (Simone Missick) vorgestellt und so die Grundlage für eine neue Serie über die Heroes for Hire gelegt.

Auch die Musik der Serie, die den Zuschauer direkt in das New Yorker Stadtviertel Harlem transportiert, ist ein Highlight. Die Szene, in der Luke zu den Rap-Beats des Wu-Tang Clan die “Zentralbank” von Cottonmouth ausräumt, bleibt in Erinnerung. Doch vor allem der Song “Bulletproof Love”, der in der Serie von dem Rapper Method Man gesungen wird, ist ikonisch, da er die politischen Forderungen nach Bürgerrechten, die Luke Cage von Anfang an verkörpert, einfängt.

[amazon_link asins=’B01N0WZO4I,B01HC6H7UA,B01LXFWOXL,B01M9J41A1′ template=’ProductCarousel‘ store=’idamov-21′ marketplace=’ES‘ link_id=’7d982529-1153-11e7-9fa2-0d5d3d29fdb5′]

Fähigkeiten

Die Superkräfte von Luke Cage sind einfach zu verstehen. Er ist außerordentlich stark (er kann bis zu 50 Tonnen heben) und seine Haut ist abgesehen von einigen Waffen (Laser und Adamantium) undurchdringlich. Nicht sehr originell, doch äußerst effektiv. Allerding ist dies auch ein Handicap, da es sehr schwierig ist, ihn bei inneren Verletzungen zu operieren, wenn seine beschleunigte Zellregeneration nicht heilen kann (er hat das volle Paket).

Ebenso wie bei Captain America sorgt das Supersoldaten-Serum dafür, dass seine bereits vorhandenen Fähigkeiten entfesselt werden, was viel darüber aussagt, wie es in Lukes Innerem aussieht (auch wenn es schwer ist, dies von außen zu sehen!) und Luke Cage zu einem nicht zu verachtenden Gegner für jeden Superhelden oder Superschurken im Marvel-Universum macht.

Radar de Poder Luke Cage

Fazit

Der, der die Ketten durchbricht

Auf dieselbe Weise, wie er physisch und mental aus dem Gefängnis entkommen ist, indem er sich nach dem Tod Reevas befand, möchte Luke auch andere von ihrer Last befreien. Als ehrlicher Mann von der Straße, dessen Fäuste seinem Herzen folgen, ist Luke Cage im  Marvel-Universum eine Mischung aus Martin Luther King Jr. und Malcom X. Seine Ehe mit Jessica Jones zeigt, dass Liebe auch in der Welt der Superhelden möglich ist. Allerdings will man wohl lieber nicht dabei sein, wenn es jemals zu Handgreiflichkeiten kommen sollte. Sweet Christmas!

[amazon_link asins=’B000F900P6,B01MRDNBI3,B0038R79K6,B01NC2403H‘ template=’ProductCarousel‘ store=’idamov-21′ marketplace=’ES‘ link_id=’ceac5efe-1153-11e7-8350-a54a28c8fcda‘]