, , ,

Daredevil (Matt Murdock)

Biographie

Mathew “Matt” Murdock alias Daredevil wird im New Yorker Armenviertel Hell’s Kitchen geboren und nur von seinem Vater, dem Boxer Jonathan “Battling Jack” Murdock, aufgezogen, der ihm erzählt, dass seine Mutter bei der Geburt gestorben sei. Jahre später findet Matt jedoch heraus, dass sie die Familie verlassen hat, um Nonne zu werden. Als er als Jugendlicher beinahe von einem Lastwagen überfahren wird, kommt er mit den Chemikalien in Berührung, die dieser geladen hat, und verliert sein Augenlicht, erhält jedoch gleichzeitig seine Superkräfte.

Seine Prinzipien und seinen ausgesprochenen Gerechtigkeitssinn hat er von seinem Vater geerbt, der getötet wurde, als er sich weigerte an einem von Roscoe Sweeny organisierten Kampf teilzunehmen. Auch seine Hingabe im Studium verdankt er diesem, da Jonathan nicht wollte, dass sein Sohn wie er als “ungebildeter Hund” endet. Dies spornt ihn dazu an, einer der besten Strafverteidiger der USA und, ebenso wie She-Hulk, Experte in übermenschlichen Angelegenheiten zu werden – inoffiziell, versteht sich.

Persönlichkeit

Ebenso wie das Idealbild der Justizia ist Daredevil blind. Dies hält ihn jedoch nicht davon ab, die Wahrheit und Unschuld im Herzen von Menschen zu sehen bzw. zu fühlen und sich bis zum Schluss auch für aussichtslos erscheinende Fälle einzusetzen, wenn sein Gewissen ihm dies befiehlt, und Gerichtigkeit dorthin zu bringen, wo das kaputte und korrupte System nicht hinreicht. Aufgrund seines Gewissens und tief katholischen Hintergrunds – er sucht regelmäßig Rat bei einem Priester – verzweifelt er oft an der Natur von Gut und Böse, dem Einsatz von Gewalt oder Reue und Schuld und zieht es vor, seine Feinde nicht zu töten, auch wenn er es mehr als einmal nicht verhindern konnte, die Kontrolle darüber zu verlieren.

Freunde und Feinde

Als Anwalt bildet Matt Murdock ein untrennbares Team mit Foggy Nelson, mit dem er sich das Anwaltsbüro Nelson & Murdock teilt – und zur Verzweiflung des armen Foggy viel zu oft pro bono arbeitet. Auch seine Besorgnis über den Niedergang seines Viertels Hell’s Kitchen bringt ihn dazu, seine Kräfte gelegentlich unter anderem mit Luke Cage, Jessica Jones und Danny Rand, mit denen er die Defenders bildet, oder auch mit Spider-Man zu vereinen. Gemeinsam bekämpft er Mafiosos wie Kingpin.

Um seine Angehörigen zu schützen, hält Daredevil seine Idenität streng geheim, sodass er mitunter ein Doppelleben führen muss, wie seine komplizierte Beziehung zu Karen Page bezeugt. Neben der Schwarzen Witwe besteht eine besondere Beziehung zu Elektra, die gemeinsam mit dem ebenfalls blinden Stick Daredevil in verschiedenen Kampfkünsten unterrichtet und zu Iron Fist, der sein engster Verbündeter im Kampf gegen die Ninja-Bande “Die Hand” ist.

Marvel-Kinouniversum

Nach dem eher erfolglosen Daredevil Kinofilm aus dem Jahr 2003 mit Ben Affleck in der Hauptrolle fand man 2015 ein geeigneteres Medium für den Marvel-Charakter: das Fernsehen. Durch die zusätzliche Zeit, um den Charakter auszubauen und eine Beziehung zum Zuschauer herzustellen, kann man seiner Komplexitität besser gerecht werden. Wenn man noch dazu bedenkt, dass Netflix ein Garant dafür ist, dass der Charakter den reifen und düsteren Fokus erhält, den er braucht, und Charlie Cox als Daredevil, Vincent D’Onofrio als Wilson Fisk, Elodie Young als Elektra und John Bernthal als Frank Castle hervorragend besetzt sind, handelt es sich um eine der besten Produktionen aus dem MCU, wenn nicht gar um eine der besten Fernsehserien des letzten Jahrzehnts.

Fähigkeiten

Sein übermenschlichen Sinne, die er aufgrund des Kontakts mit Chemikalien erhalten hat, ermöglichen ihm nicht nur die Heilung seiner Blindheit, sondern den Zugang zu einer anderen, erhöhten Art der Wahrnehmung.

 

Wie Matt selbst es beschreibt, sieht er “die Welt in Flammen”, insbesondere dank eines erhöhten Tastsinns, mit dem er sogar Gedrucktes lesen kann, nur indem er mit der Hand darüberfährt, und eines außergewöhnlichen Gehörs, das es ihm ermöglicht, am veränderten Herzschlag zu erkennen, ob eine Person lügt, oder Gespräche in einem gesamten Gebäudekomplex mitzuhören.

 

Daredevil entwickelt eine Fähigkeit, die bei einigen Tierarten als Echoortung bekannt ist und es ihm wie ein Sonar möglich macht, seine Feinde per Schall zu orten. Zudem ist zu erwähnen, dass das harte und konstante Training mit Stick Daredevils Körper an den Rand des menschlich Möglichen bringen, sowohl in Bezug auf die Kraft, als auch auf.

Radar de poder Daredevil

Fazit

Des Teufels Advokat

Egal, in welchem Schlamassel du gerade steckst, und insbesondere für denn Fall, dass du für ein Verbrechen eingelocht werden sollst, das du nicht begangen hast, solltest du die Telefonnummer von Daredevil und Nelson & Murdock auf der Schnellwahltaste gespeichert haben. Daredevil ist die rechte Hand Gottes, die himmlische Rache, die Sünder mit Fausthieben und Stockschlägen wieder auf den rechten Weg bringt. Auch wenn er Gegnern wie z.B. Galactus mitunter unterlegen ist, so fehlt im nie der Mut, sich mit ihm anzulegen oder die Straßen von Hell’s Kitchen von Mafiosos und Ninjas zu befreien. Nicht umsonst nennt man ihn den “Mann ohne Angst”.